07.04.2019

Was Oma noch wusste

Erinnern Sie sich noch an das gute alte Hausmittel von der Oma (bei manchen kann es natürlich auch noch die Frau Mama gewesen sein)? Bei einer Erkältung hieß es damals: Kopf über einen Topf mit heißem Salzwasser hängen, Handtuch drüber – und ja nicht jammern …

Da diese alten Hausmittel sicher nicht die Schlechtesten waren, informieren wir gerne darüber. 

Als Erfahrungswert wird von vielen eine Sole mit einem bis maximal sechs Prozent Salz-Anteil empfohlen. Und für diese Sole empfehlen wir natürlich das HalitKönigsSalz.

Es ist – lt. KöngsSalz - der Diamant unter den NaturSalzen. Es hat eine perfekte Anordnung der Kristallgitterstruktur. In seiner reinsten Form ist es glasklar, farblos und bricht kubisch ab, da das Kristallgitter in senkrechten und waagrechten Linien verläuft.
Im Mittelalter wurde HalitSalz mit Gold aufgewogen. Ein Kilogramm HalitSalz war ein Kilogramm Gold wert. So entstand die Bezeichnung „Weißes Gold“. HalitSalz war damals nur adeligen vorbehalten.

Heute kann es sich jeder leisten – und Sie können es direkt bei uns in der NaturSalzOase in St. Agatha erwerben. Fragen Sie uns danach … man weiß ja nie: die nächste Erkältung kommt bestimmt.