04.07.2020

Funktionsweise & Technik der NaturSalzOase

Heute möchten wir Ihnen einen Überblick über die Technik der NaturSalzOase geben. Das Zusammenspiel verschiedener technologischer Komponenten sorgt  dafür, dass unsere Besucher Unterstützung bei Atemwegserkrankungen, Hautproblemen und Allergien erhalten, ihr Immunsystem stärken und sich während der Sitzung richtig tief entspannen können. 

Das Raumklima – Luftfeuchtigkeit, Salz- und Co2-Gehalt sowie Temperatur – ist entscheidend für die Wirksamkeit des Salariums. Die Kernkomponente unserer Anlage ist daher die Loxone-Steuerung, die den Sitzungsablauf über eine Zeitsteuerung minutiös reguliert. Sie misst ständig die Temperatur, Feuchte, Co2- und Salzgehalt und regelt die Geräte anhand der gemessenen Werte nach Bedarf. Sie kontrolliert den Sauerstoffgehalt und sorgt dafür, dass der CO2-Gehalt konstant niedrig gehalten wird. Der Salzgehalt liegt bei uns während der Sitzung noch deutlich über dem empfohlenen Wert, da wir damit bessere Erfolge erzielen. Die Anlage sorgt für eine konstante Luftfeuchtigkeit von 35-45%.

Mit der Zu- und Abluftanlage wird der Luftaustausch im Salarium optimiert. Die kontrollierte und gefilterte Zu- und Abluft im Salarium gewährt bei jeder Sitzung den kompletten Lufttausch und sorgt für feinstaubfreie, frische Luft.

Der salzhaltige Nebel der Natursalzoase entsteht bei uns mithilfe von Ultraschall- und Trockenvernebelung. Jeder Atemzug führt dazu, dass feinste Salzpartikel Schleimhäute und Atemwege erreichen.

Die Trockenheit des Salzes hat Einfluss auf die Wirksamkeit. Daher sorgen wir durch eine eigene Salzkammer sowie zwei Heizungen dafür, dass das Granulat so trocken wie möglich ist.

SaltDust – das Gerät für Trockensalzvernebelung - nimmt das Granulat auf und transportiert es mittels Schnecke zum Mahlwerk. Bei dem Granulat, das etwas gröber ist als normales Speisesalz, handelt es sich um eine Mischung von vier Salzgesteinen: Himalya, Halit, Persiensalz und Alpensalz. Das immer frisch gemahlene Salz wird mithilfe eines Gebläses durch ein Rohr in den Salzraum geleitet und durch die Lüftung gleichmäßig im Raum verteilt, was zu der trockenen Nebelbildung führt. Die Größe der Salzpartikel beträgt <1-10 µm. 1 Mikrometer entspricht 1/1000 Millimeter. Diese kleinen Partikel können in die tiefsten Lungenareale vordringen.

Der Ultraschallvernebler ist eine zusätzliche Unterstützung zum Trockensalz und hängt bei uns mitten im Salarium. Durch die Vernebelung von Sole in flüssiger Form entsteht ein trockener und lungengängiger Solenebel, dessen feine Aerosole über Nase und Mund eingeatmet werden.

Das Programm der zentralen Steuerung umfasst auch die Kontrolle von Musik und Beleuchtung. Verschiedene Melodien führen dank ihrer besonderen Frequenzen den Körper zur Tiefenentspannung. Die unterschiedlichen Farben und Helligkeiten der Raumbeleuchtung - Sternenhimmel, Wände und Boden - tragen ebenfalls zum Wohlbefinden bei. Der Raum ist zur Gänze mit Himalayasteinen ausgekleidet und vollflächig mit LED hinterleuchtet.

Dass die gesamte Atmosphäre NaturSalzOase – Beleuchtung, Musik und Klima - für Tiefenentspannung und Wohlbefinden sorgt, wird uns von unseren Besuchern immer wieder bestätigt. Das zeigt uns, dass unsere Entscheidung für die KönigsSalz-Technologie die richtige war.