28.01.2019

Erfahrungsbericht – Hautprobleme

Lohnt sich ein Besuch der NaturSalzOase? Johannes (47), der seit mehreren Jahren an Schuppenflechte litt, ist überzeugt davon, dass es sich für ihn gelohnt hat. Das Foto ist nur ein Symbolbild, damit sich jeder vorstellen kann, wie das aussieht. Hier sein Bericht:

„Es hat vor ein paar Jahren mit zwei, drei kleinen Flecken auf der Haut angefangen und wurde mit der Zeit immer schlimmer. Die Behandlung durch Hautärzte und diverse Cremes halfen zwar kurzfristig, aber das Problem kam immer wieder. Und mit jedem Jahr wurde es schlimmer. Besonders im Winter breitete es sich an Rücken und Oberschenkeln aus, gerade wenn man kaum an der Luft ist.

Von der NaturSalzOase hatte ich gehört, besonders, dass es bei Atembeschwerden helfen soll. Als mir eine Bekannte aber vor ca. einem Jahr auf einer Feier erzählte, dass es auch bei Hautproblemen wirken würde, wurde ich neugierig. Eigentlich stehe ich alternativen Methoden ja eher skeptisch gegenüber, aber … wenn man selbst betroffen ist und nichts wirklich hilft, probiert man eben auch mal etwas neues aus.

Anfang Mai 2018 habe ich mir eine 3-Monatskarte gekauft und war 2-3 mal die Woche in der Oase. Und ziemlich genau nach drei Monaten stellte ich dann auch eine deutliche Besserung fest. Der Zusammenhang war für mich ziemlich klar erkennbar.

Heute verwende ich keine Medikamente mehr, nehme nur noch eine ayurvedische Salbe, die mir empfohlen wurde, wasche mich mit Lama-Seife von einem Freund und entgifte täglich mit Sole-Wasser. Die großen Flächen sind komplett ausgeheilt, bis auf Schatten sieht man nichts mehr. Kommen mal wieder kleine Flecken, nehme ich die Salbe, besuche die NaturSalzOase und nach ein paar Tagen sind sie wieder weg.

Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass mir das Salz geholfen hat. Hinzu kommt der Wohlfühleffekt – eine Stunde einfach komplett abschalten tut mir gut.

Man sollte, wenn man ein Problem hat, ruhig alternative Herangehenweisen ausprobieren. Für mich zahlt sich der Besuch der NaturSalzOase aus. Es wäre natürlich noch besser, wenn es die Krankenkasse bezahlen würde, ich werde auf jeden Fall weitermachen.

PS. Wer mehr erfahren möchte, Johannes steht für Fragen auch persönlich zur Verfügung. Er wollte nur aus Datenschutzgründen nicht namentlich erwähnt werden. Sprecht einfach mit dem Team der NaturSalzOase – wir stellen den Kontakt gerne her.