25.08.2019

Der Winter naht …

Auch wenn der Sommer noch nicht vorbei ist, der Mais steht bereits hoch, die Nächte werden kühler und die kalte Jahreszeit winkt bereits am Horizont. Wer gesünder durch den Winter kommen möchte, kann im Spätsommer damit beginnen, sein Immunsystem richtig fit zu machen. Und zwar nicht mit Salz. Das Hausmittel, das wir Euch heute vorstellen, ist eine süße Leckerei. Aber sehr gesund.

Ingwer-Saft lässt sich leicht herstellen und ist das, was man heute neudeutsch einen Immunsystem-“Booster“ nennt.

Unser Tipp:

1. Die Zutaten: ein daumengroßes Stück Bio-Ingwer, eine Bio-Zitrone, ein Liter Wasser, zwei bis drei Esslöffel Honig (je nach gewünschter Süße)

2. Alles zusammen inkl. Schale in den Smoothie-Mixer geben und pürieren. Speziell bei Zitronen stecken viele der gesunden Wirkstoffe in der weißen Haut und der Schale. Bio muss es eben sein.

3. Den Sud im Verhältnis 1:3 mit warmen (nicht mehr als 36 Grad) Wasser aufgießen und trinken. Bei höheren Temperaturen werden die Wirkstoffe des Honigs angegriffen.

Dieses Getränk drei Mal im Herbst als Kur zu genießen, kann sich lohnen.

Die Wirkung von Ingwer wird von Vielen gepriesen. Weitere Stärkungen für ein schwaches Immunsystem bietet u.a. EatSmarter, die eine Vielzahl an Lebensmittel vorstellen, mit denen man sich stärken kann.

Mehr dazu hier.